Read Nahrhafte Landschaft 3: Von Baumwässern, Fetthennen, Schaum- und Springkräutern, Ohrenpilzen, süßen Eicheln, Kranawitt und anderen wiederentdeckten Nutz- und Heilpflanzen by Michael Machatschek Online

nahrhafte-landschaft-3-von-baumwssern-fetthennen-schaum-und-springkrutern-ohrenpilzen-sssen-eicheln-kranawitt-und-anderen-wiederentdeckten-nutz-und-heilpflanzen

Wildgem se, Wildobst, Nutz und Heilkr uter, n hrende B ume oder Pilze wachsen vor der Haust re ber Wert, Verarbeitung und Verwendung dieser Pflanzen wissen heute nur wenige Menschen Bescheid, wiewohl fr her weit verbreitete Nutzungsweisen in den letzten Jahren wieder mehr Zuspruch erfahren Der promovierte Vegetationskundler Michael Machatschek dokumentiert in seinen B chern Fundorte, Zubereitungsm glichkeiten und Ern hrungs und Heilungsfunktionen von Pflanzen und allgemeine Regeln einer nachhaltigen Landnutzung Im Mittelpunkt des dritten Bandes der Reihe Nahrhafte Landschaft stehen mitteleurop ische Kr uterarten wie Schaum und Springkr uter, s e Eicheln oder Ohrenpilze und die M glichkeiten der Baumwasser Verarbeitung Der Autor erkl rt, wie und wann man Wasser aus B umen abzapft, dass sich der Saft der Birke sofort oder vergoren trinken l sst, richtig angewendet entschlackend, entgiftend oder entwurmend wirkt und bei Nierenleiden, Haut und Haarproblemen hilft Mit seinen zahlreichen Praxisbeispielen bietet das Buch einen wertvollen Dokumentationsbeitrag zur Traditionellen Europ ischen Medizin....

Title : Nahrhafte Landschaft 3: Von Baumwässern, Fetthennen, Schaum- und Springkräutern, Ohrenpilzen, süßen Eicheln, Kranawitt und anderen wiederentdeckten Nutz- und Heilpflanzen
Author :
Rating :
ISBN : 3205796268
ISBN13 : 978-3205796268
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : B hlau Wien Auflage 1 27 M rz 2015
Number of Pages : 105 Pages
File Size : 792 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nahrhafte Landschaft 3: Von Baumwässern, Fetthennen, Schaum- und Springkräutern, Ohrenpilzen, süßen Eicheln, Kranawitt und anderen wiederentdeckten Nutz- und Heilpflanzen Reviews

  • Peter Becker
    2019-05-04 16:08

    Seit der erste Band dieser Reihe vor 17 Jahren erschienen ist, sind die Bücher von Michael Machatschek die wichtigsten in meiner Wildkräuterbibliothek, weil sie all seine persönlichen Erfahrungen dokumentieren und in wunderbar, handlichem Format dem Leser seine fundierten Kenntnisse und Forschungen über die Tradition der Nutzung essbarer Wildpflanzen bietet. Mit dem dritten Band ist sein Werk hoffentlich noch lange nicht abgeschlossen und wollen wir hoffen das auch seine vergriffenen ersten Bände neu aufgelegt werden.

  • Ernest M.
    2019-05-16 16:58

    Eines der ganz wenigen Werke über altes Wissen von Bäumen und Pflanzen, das leicht zu lesen und verständlich ist. Sehr gute Beschreibungen und Darstellungen von Anwendungen und Arbeitsmethoden.

  • Dagmar Vogel
    2019-04-21 16:09

    Wie bereits in seinen zwei voraus gegangenen Bänden über die "nahrhafte Landschaft" erzählt der Autor, welche Verwendungsmöglichkeiten ihm von älteren Leuten in verschiedenen Landstrichen zu den Pflanzen angegeben wurden. Die Einbettung der Sammeltätigkeit in eine bäuerliche Kultur des Pflegens der Landschaft, wie der Autor es schildert, eröffnete mir einen neuen Blich auf das Sammeln von zusätzlicher Nahrung zu den angebauten Nahrungsmitteln. Wer Interesse am Sammeln von Nahrungsmitteln mit einem Blick auf traditionelle Kulturen unserer Vorfahren verbindet, findet reichlich Material in diesem Buch.

  • Astrid Fiebich
    2019-05-14 15:06

    Dieses umfassende, gebundene und schön bebilderte Werk von 352 Seiten (mit einem praktischen Lesebändel) ist ganz offensichtlich mit viel Herzblut geschrieben worden, denn der Autor gibt detailliert sein geballtes Wissen, seine Erfahrungen und sehr guten Recherchen weiter, wie es kaum irgendwo zu finden ist. Anfangs macht er über mehrere Kapitel deutlich, wie sehr sich unsere Landschaft durch die Form der Bewirtschaftung in den letzten Jahrzehnten zum Negativen verändert hat und wie auch die Kräuterkunde einen Wandel erleben musste, weil das Gebrauchswissen immer mehr verloren gegangen ist. Doch gerade dem versucht der Autor durch dieses Buch etwas Sinnvolles entgegen zu setzen. So erfahren wir in diesem Band Spannendes über Birkensaft, Vogelmiere, Wiesen-Schaumkraut, Purpur-Fetthenne, Rosenwurz, Springkräuter, Traubenholunder, Weiße Silberwurz, Hohlzahn, Berberitze, Brombeere, Nelkenwurz, Eicheln, Wacholder und Judasohren – also zum Teil auch Pflanzen, die in heutigen Kräuterbüchern vollkommen vernachlässigt werden. Neben verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten in der Ernährung werden auch die gesundheitlichen Aspekte beleuchtet. Daneben runden viele Bilder (auch von Zubereitungen) das Werk ab. Wer an fundiertem Wissen über jene etwas vergessenen Pflanzen Freude hat, wird das Buch wie einen Roman lesen und anschließend sehr motiviert sein, Rezepte selber auszuprobieren oder die wertvollen Informationen weiter zu geben. Wirklich ein Schatz unter den Büchern über essbare Wildpflanzen … wie schade, dass die ersten zwei Bände vergriffen sind!

  • Waldfrau
    2019-04-28 17:53

    Von diesem Autor bin ich immer wieder begeistert! Er trägt altes Wissen zusammen, übersetzt das für unsere Zeit und Möglichkeiten, startet Versuchsreihen und vermittelt echtes Praxiswissen. Vielen Dank!