Read C++: eine Einführung by Ulrich Breymann Online

c-eine-einfhrung

In diesem Buch finden Sie alles, was Sie f r den Einstieg brauchen im praktischen Taschenbuchformat Die vielen Beispiele sind leicht nachzuvollziehen Dabei werden die seit C 11 und C 14 verf gbaren neuen M glichkeiten genutzt Die Beispiele sind zum gro en Teil Spiele So lernen Sie nicht nur die objektorientierte Programmierung kennen, sondern auch den ersten Umgang mit Mausklicks und Grafik, obwohl Grafik kein Bestandteil des C Standards ist Das ist f r diejenigen, die keine Spiele programmieren wollen, kein Nachteil Spiele sind als realistische Anwendungen von C einfach interessanter als beliebige andere Beispiele Am Ende vieler Kapitel gibt es ein C Quiz mit L sungen zur Pr fung des Verst ndnisses.Das Buch ist nicht nur f r angehende Softwareentwickler, sondern auch f r Studierende technischer F cher ein idealer Einstieg.Softwareentwicklung ist nicht nur Schreiben eines irgendwie funktionierenden Programms Deshalb gibt es viele Tipps f r einen guten Programmierstil, die die Qualit t eines Programms erh hen Auch wird auf Fallstricke hingewiesen und wie man sie vermeidet.Aus dem Inhalt Das erste Programm Grunddatentypen Zahlen und ZeichenZahlen raten Kontrollstrukturen zur Steuerung des AblaufsEin und Ausgabe, auch mit DateienAufgaben strukturieren mit FunktionenDas Spielfeld Arrays und VektorenBeispiel TicTacToeSpieler, W rfel und Klassen objektorientierte Programmierung Grafik mit C Ereignisgesteuerte Programmierung Bewegte Grafik Dynamische Speicherplatzbeschaffung Vererbung und Polymorphismus TicTacToe reloaded Fehlerbehandlung Interaktives Spiel mit Grafik und Sound berladen von Operatoren Die C Standardbibliothek Templates Container, Iteratoren und Algorithmen...

Title : C++: eine Einführung
Author :
Rating :
ISBN : 9783446446373
ISBN13 : 978-3446446373
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Carl Hanser Verlag GmbH Co KG 6 Juni 2016
Number of Pages : 398 Seiten
File Size : 691 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

C++: eine Einführung Reviews

  • Julian
    2019-04-24 17:02

    Ich bin absoluter programmier anfänger. Und kann sagen: für anfänger ein spitzen buch. Ich hatte bereits eines für 60 euro erworben vor 6 jahren. Dies war aber genauso schlecht wie sein preis.Dieses Buch jedoch für schlappe 10 € ist unglaublich gut geschrieben. Ich bin ein schnellchecker von firma langsam und kann sagen dass sogar ich dieses buch und den inhalt leicht verständlich finde. Ich habe einen kumpel überredet es ebenso zu kaufen und auch er denkt es sei gut verständlich und hat freude daran.Die themen sind kurz gehalten aber trotzdem ausreichend umfangreich und simpel erläutert.

  • martin
    2019-05-03 13:14

    Erstmal zu mir: Mit etwas Programmiererfahrung in C/C++ und Assembler (eher im embedded Bereich), gehöre ich wahrscheinlich nicht zur Hauptzielgruppe dieses Buches. Den großen Breymann (Der C++ Programmierer) hatte ich schon davor, bin aber aufgrund von Zeitmangel nie dazu gekommen ihn einmal am Stück durch zu arbeiten und wurde eher als Nachschlagewerk benutzt. Der Programmierstil im Großen ist gut, und auch leicht zu lesen, allerdings meiner Meinung nach wenig geeignet um sich einen Überblick über den neuen Standard zu verschaffen.So kommen wir zu dem positiven dieses Buches:Didaktisch super aufgebaut, genau das fehlt dem großen Bruder, die Selbsttest sind zum Überprüfen ob man es verstanden hat richtig gut.Deshalb meiner Meinung nach gut um eine maschinennahe Sprache, als erste Programmiersprache zu erlernen.Es ist wird alles beschrieben, was man braucht um guten Code zu verfassen und zu verstehen.Den Verzicht auf eine IDE finde ich gut, damit kommt gut rüber, wie Software gebaut wird.Zum neutralen:Dadurch, dass C++ doch recht komplex ist, ist es recht anstrengend zum lesen bzw. verstehen (für die Leute die schon etwas Erfahrung haben dürfte es etwas einfach sein, da man ja doch schon weiß, worauf man achten muss). Dafür den Stoff so kompakt aber dennoch verständlich rüber zu bringen muss ich sagen: Respekt!Leider ist kein e-book zum Download mit dabei.Für den embedded Bereich evtl. nicht wirklich so geeignet.Und zum Schluss auch noch etwas Kritik:Da wäre zuerst die Bindung zu nennen: Das Buch hab ich jetzt fast einmal durch und die Bindung zeigt trotz sorgfältigem Umgang echt schon Verschleißerscheinungen. Schade, auch wenn es recht günstig ist.Inhaltlich gibt es nicht viel zum meckern:Zwar weißt der Autor darauf hin, dass ein int meistens 4 Byte groß ist, allerdings wird nicht genug darauf hingewiesen, dass dies systemabhängig und somit ein großer Stolperstein sein kann.Variablen in Headerdateien zu Initalisieren kostet auch schon beim includieren Speicherplatz und wurde uns in den Vorlesungen als schlechter Stil verkauft!Zum letzten Kritikpunkt: Mir fehlt die Unterscheidung zwischen Datensegment und Stack. C++ hat ja den Vorteil sehr maschinennah und somit auch speichernah zu sein. Das geht da ein wenig verloren, obwohl es sonst im Buch gut dargestellt wurde.Also doch eher meckern auf hohen Niveau.Fazit: Meine Empfehlung für Programmieranfäner und Fortgeschrittene in deutscher Sprache (die Referenz!) mit kleinen Schwächen.

  • Dirk Hausdörfer
    2019-05-08 17:15

    Durch das Buch geht ein roter Faden, der einem immer bei der Stange hält und so Themen, die in anderen Büchern auf Seite 580 behandelt werden möglichst früh vermittelt. Gut gefällt mir auch, dass der Autor als Thema die Programmierung von Spielen heraus gepickt hat und nicht versucht, möglichst alle Bereiche von c++ Projekten aufzugreifen. Das hilft ungemein. Der Preis von 10€ ist ein Witz für die Sachkompetenz, die sich hinter dem Autor verbirgt.

  • Deniz Keskin
    2019-04-23 15:51

    Negativ:- eher als Nachschlagewerk zu verwenden, da Vieles unnötig kompiziert und eher kurz behandelt wird- als Einsteiger wird man anfangs eher erschlagen als gut eingeführtPositiv:- viele gute Informationen- umfassend für wenig Geld- eher geeignet um Themen nachzuarbeiten

  • Markus Lang
    2019-05-07 15:01

    An sich ist es ein gutes Buch um C++ zu erlernen, jedoch sollte man etwas vorwissen mitrbingen.Begleitend im Studium ein gutes Buch, zu einem fairen Preis.

  • KL
    2019-05-07 16:56

    Das Buch hat für mich den passenden Überblick. Besondere Details werden hier nicht berücksichtigt. Aber mehr war auch nicht in meiner Absicht.

  • janyl
    2019-04-26 14:53

    sehr hilfreich und verständlich

  • Stefan20162016
    2019-05-07 15:18

    es ist klein und handlich und dadurch schon gut als Bettlektüre.Die Kapitel erklären kurz aber ausreichend die grundlegenden Konstrukte.Als Beispiele dient TicTacToe als Konsolenanwendung dann grafisch mit der Bibliothek SFML wie auch ein wachsender Baum mit immer kleiner werdenden Ästen. Die Krönung ist dann das Kuhle Spiel mit der Kuh und dem Vogel der drüberwegfliegt und seine "Bomben" abwirft (unter ubuntu apt install libsfml-dev; und in Anzeige.h SetColor zu SetFillColor ändern um die Compilerwarnung loszuwerden, dann einfach "make && ./spiel.exe" ).Mein Tipp zu allen Programmierbüchern wenn etwas erstmal unklar ist nicht allzu viel Zeit verschwenden, weiter lesen, es komm ziemlich sicher nochmal vor. Programmbeispiele herunterladen z.B. in visual code ansehen, mit make compilieren, ausführen, ändern, usw.Ein Stern Abzug dafür, dass man UML (oder vergleichbar) grafisch die Struktur von einem Programm mit mehreren Klassen/Objekten erklären sollte. Das habe ich so zumindest von Anfang an an der Uni gelernt und das hilft um den Überblick zu behalten (für einen selbst und speziell dann in einem Team). Vielleicht findet man das auch nur in Java Büchern...In die Litaraturliste gehört meiner Meinung nach zumindest noch ein Buch speziell zu UML und design patterns.