Read Meine Lebensverfügung für ein gepflegtes Alter by Erich Schützendorf Online

meine-lebensverfgung-fr-ein-gepflegtes-alter

Viele Menschen machen sich ber den letzten Lebensabschnitt Gedanken und sorgen mit Patientenverf gung oder Betreuungsvollmacht vor Selten denkt man an sein Recht auf Selbstbestimmung in Alltagsdingen Kann man dann als Pflegebed rftiger seine Vorlieben nicht mehr u ern, werden andere entscheiden, was gut f r einen ist Die Lebensverf gung lenkt den Blick auf das t gliche Wohlbefinden M chte ich weiter Schokolade essen, auch mit Diabetes M chte ich mein Glas Wein am Abend trinken, auch wenn es nicht gesund ist M chte ich lieber unterhalten werden oder einfach meine Ruhe Am sant und doch nachdenklich beschreibt der Autor Beispielsituationen und l dt die Leser mit Fragen dazu ein, ihre W nsche f r ein gepflegtes Alter aufzuschreiben....

Title : Meine Lebensverfügung für ein gepflegtes Alter
Author :
Rating :
ISBN : 3497027111
ISBN13 : 978-3497027118
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Ernst Reinhardt Verlag Auflage 1 11 September 2017
Number of Pages : 118 Seiten
File Size : 673 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Meine Lebensverfügung für ein gepflegtes Alter Reviews

  • BestZeller
    2019-03-16 17:48

    Dieses Buch ist unglaublich liebevoll geschrieben – und dennoch schafft es der Autor mit schelmischem Augenzwinkern gängige Abläufe in der Altenpflege zu demaskieren. Sei es nun die korrekte Anredeform der alten Menschen (du / Sie), die Benutzung eines „Schlabberlatzes“ - oder das, was Betreuungsklräfte für „Aktivierung“ halten.Was das Buch für mich so charmant macht ist die Tatsache, dass der Autor in ich-Perspektive schreibt. Als Rheinländer, Fußballfan und Liebhaber von Großbaustellen nimmt er mich in sein Denken hinein. Zu keiner Zeit sehe ich einen erhobenen Zeigefinger. Nein – Schützendorf gibt mir höchstens sanfte Rippenstöße. Ich fühle mich beim Lesen plötzlich ertappt, beiße auf meine Lippen – und fange an, mein eigenes Verhalten als Pfleger, Betreuer oder Seelsorger zu hinterfragen.Durch das Buch zieht sich die Lebensfreude und Lebensbejahung von Seite zu Seite. Das ist einfach wundervoll. Immer wieder habe ich meiner Frau einzelne Abschnitte vorgelesen. Wir haben geschmunzelt – sind aber auch in ehrliche und tiefsinnige Gespräche gekommen.Von allen Büchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe, ist diese „Lebensverfügung“ von Erich Schützendorf mit Abstand das Beste und Anregendste. Ich wünsche ihm eine weite Verbreitung – und mir mehr Bücher von diesem Kaliber. Wirklich grandios.Uli Zeller, Autor der Kolumne „Uli & die Demenz“ auf die-pflegebibel.de