Read Etappenflucht by Louisa C. Kamps Online

etappenflucht

Eigentlich kann Raik nicht sonderlich gut mit Menschen Er versteckt sich lieber hinter seiner spitzen Zunge Doch als in die Soziale Einrichtung, die er gemeinsam mit seinem Bruder Jrn leitet, eingebrochen wird, whlt einer der Schtzlinge ihn unverhofft zu seiner persnlichen Vertrauensperson Als wre diese pltzliche Bindung nicht schon verwirrend genug fr Raik, muss er sich auch noch den Vorwrfen seines Bruders stellen, er liefe vor jedweder zwischenmenschlichen Verantwortung davon Und dann steht auch noch der Kriminalpolizist Christian Kies vor der Tr und bietet Raik eine riskante Zusammenarbeit an Doch nicht nur diese bereitet Raik schlaflose Nchte, auch Christian raubt ihm den letzten Nerv Was stimmt mit dem Deo dieses Mannes nicht, sodass Raik stndig Magenschmerzen in dessen Nhe bekommt Und wie soll er es nur schaffen, seinen Fluchtreflex unter Kontrolle zu bekommen, wenn dieser Polizist ihn regelrecht zu verfolgen scheint...

Title : Etappenflucht
Author :
Rating :
ISBN : B07BLRG5KQ
ISBN13 : -
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : dead soft verlag Auflage 1 20 M rz 2018
Number of Pages : 270 Pages
File Size : 587 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Etappenflucht Reviews

  • Doreen
    2019-04-22 18:44

    Das Buch ist wunderschön und hat ein Happy End :-)Am Anfang dachte ich oh man die Familie ist Krass drauf bei denen wird immer mit der Holzhammermethode gemacht so nach dem Motto entweder du regierst jetzt oder du lebst mit den Konsequenzen aber so ist es dann doch nicht :-)Die Wendungen im dem Buch kommen immer wenn ich nicht damit gerechnet habe das hat mich echt immer überrascht dass es zu solchen Wendungen kam war immer dann der Fall wenn einer der Protagonisten den Mund auf gemacht hat und gesagt hat was sein Problem ist :-)Raik versteckt sich und seine Gefühle vor der Außenwelt seit dem unerwarteten Tod seiner großen Liebe vor Jahren nur mit einem rechnet er nicht das er sich auch in einen Mann verlieben könnte damit beginnen für ihn Probleme aber auch seine großes Liebesglück :-)Christian trifft auf Raik durch sein Job als Polizist weil er Johannes einen Schützling von Raik und Jörs Verein befragen muss er verliebt sich in Reik schützt ihn wo immer er kann und kämpft um ihn :-)Johannes sucht Schutz vor seinem Exfreund in dem Verein und findet neue Freunde aber er wird gefunden und nicht nur er schwebt dann in Gefahr bis das Zeugenschutzprogramm eintritt den Epilog im Buch finde ich aus Johannes Sicht sehr schön aber auch traurig.

  • Minerva
    2019-05-11 13:57

    Fand es ehrlich gut und war auch zwischenmenschlich relativ realistisch.Da ich weder bi noch lesbisch bin, kann ich zwar nicht so ganz verstehen, wieso man so spät merkt, dass man evtl aufs selbe Geschlecht steht, aber kann mir auch irgendwie vorstellen, dass dies evtl dem ein oder anderen wirklich passieren könnte.Ich selbst würde eine Frau die mir gefällt zwar auch nicht von der Bettkannte stoßen und Spaß haben, aber lieben wohl nicht.Die Story hat mir gefallen. Neben der langsam ran schleichenden love Story gab es da noch psychische Probleme zu beheben, körperliche Unsicherheit, zwischenmenschliche Probleme und auch einen kleinen kriminalfall, der realistisch endete.Alle Charakter hatten mir gut gefallen und ihr Verhalten war nachvollziehbar dargestellt und wurde auch zufriedenstellend aufgelöst.

  • Steffi N.
    2019-05-14 20:11

    Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Ich mochte Paragraphenreiter schon aber Etappenflucht finde ich sogar noch besser! Ich liebe die beide Protagonisten und ihre Geschichte. Man kann lachen, fluchen aber auch die aaawww Momente kommen nicht zu kurz.Wundervolles Buch!

  • Mc
    2019-05-03 18:06

    Das ist ein buch, nach meinem geschmack....ich mag storys, wo nicht immer alles happy ist....mir haben christian und raik sehr gut gefallen... auch chris bruder alex .... einfach superEine 10000% Lese Empfehlung

  • Kupfer'sche Rezensionen
    2019-05-11 20:53

    Raik ist eigentlich hetero und nicht darauf gefasst, was der Bulle, der so seltsam riecht mit seinem Herzen und seinem Magen anstellt. Der typische BWLer ist er auch nicht mit seinem Faible für die Farbe schwarz. Gemeinsam mit seinem Bruder hat er eine soziale Einrichtung ins Leben gerufen, um Menschen zu helfen, die in Not sind. Alles könnte so schön sein wäre da nicht der nervige Polizist und die Freundin seines Bruders.Ich liebe einfach Raiks Humor und seine Wortgefechte sind einfach nur genial ironisch und sehr kreativ.Die Reaktionen und Emotionen so schön authentisch, dass ich in jeder Sekunde dasselbe hätte tun können. Raik ist cool! Er ist direkt und sagt was er denkt, auch wenn das nicht jedem passt. Wer kann es ihm verdenken, dass er nicht mehr weiß, was er will oder wer er ist, als plötzlich Gefühle für einen anderen Mann auftauchen.Sehr gefallen hat mir, dassFür diesen wunderschönen Liebesroman gibt es 4 1/2 von 5 Sternen, denn komplett umgehauen hat es mich leider nicht, aber fast.

  • LadySaphira
    2019-05-08 20:01

    Von der ersten Seite an ist der Schreibstil lockerer und flüssig. Als Leser wird man sofort an die Hand genommen und es war mir ein leichtes die Protagonisten mit all ihren Ecken und Kanten direkt vor Augen zu haben. Durch seine leicht theatralische, aufbrausende und ironische Art wächst Raik einem direkt ans Herz. Gerade weil er so Ecken und Kanten aufweist kann man sich mit ihm als Leser besser identifizieren, da er alles andere als perfekt ist. Raik trägt sein Herz auf der Zunge und sagt gerne auch ungefragt seine Meinung.Sehr gefreut hat mich, dass Flo und Matthias aus dem ersten Band „Paragraphenreiter“ wieder aufgetaucht sind und unseren beiden Chaoten des Öfteren hilfreich zur Seite standen.Es macht mir Spaß auf alte Bekannte zu treffen und zu erfahren wie ihre gemeinsamen Geschichte weitergeht. Denn auch wenn Chris und Raik einfach nur goldig sind, haben sie diese Hilfe manchmal bitter nötig. Raik wie er immer wieder das offensichtliche nicht sieht und Chris der ebenso hilflos ist, weil er nicht versteht wie er an den Raben rankommen soll und doch nur ein Fettnäpfchen nach dem anderen mitnimmt.Das Chris mit seiner ruhigen und besonnenen Art genau der Partner ist den Raik braucht, wird diesem erst klar als es fast zu spät ist. Vom Charakter total gegensätzlich ergänzen sie sich hier ganz wunderbar. Chris weiss was er will und macht das auch deutlich, geht dabei aber nicht wie ein Neandertaler vor sondern wunderbar auf Raik und seine Gefühle ein. Raiks Entwicklung wird langsam und sehr glaubhaft beschrieben:Von Ärger, zu Neugier, zu Sympathie, bis hin zu vertrauen und Liebe für Chris. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, dass die Autorin etwas übers Knie gebrochen hat, nur um die beiden „endlich“ zu verkuppeln. Raiks Zweifel, die Unsicherheit und das Chaos im Kopf sind absolut nach zu vollziehen.Was ich an dem Schreibstil von Louisa C. Kamps wirklich mag, sind die lockeren und schlagfertigen Dialoge und Wortgefechte die sich die Protagonisten liefern. Das Ganze kommt dabei so leicht und ungezwungen daher, das es nicht erzwungen oder gar aufgesetzt wirkt. Einfach weil es ein Teil von ihnen ist und sie so sind.Abschließend bleibt mir nur zu sagen: Ich wurde wieder einmal ganz ausgezeichnet unterhalten. Darum vergebe ich sehr gern die volle Anzahl an Sternen und eine Leseempfehlung.